Blue day - Free Template by www.temblo.com


+++ umzug +++ das war´s

liebe gemeinde!

nach 1050 tagen (seit dem 30.7.2006 - übrigens auch einem sonntag), gut 300 einträgen meinerseits, unzählbaren kommentaren eurerseits, nach ca. 800-1000 hits per day, nach einmalig sogar no.1 auf der myblog-hitliste, stets gute positionierungen unter den ersten zehn ;-) , vielen treuen stammlesern und vielen stets netten newbies, ist dann nun heute hier endgültig schluss.

ich hoffe, myblog versenkt mich nicht ins nirwana - hier gehts auf jeden fall weiter:

kids and me 2.0
 http://kinderdoc.wordpress.com/

bleibt mir gnädigst verbunden, ich würde mich freuen.

und dann ...  wiedersehen.

14.6.09 21:03


kinderdok goes south park

ich konnte nicht anders:

kinderdok goes south park

angeregt durch avialle musste ich einfach versuchen, mein ego in south park zu illustrieren. gelungen, oder?

kids and me 2.0 - take a look.

10.6.09 13:55


geschummelt

ich: “was issen das?”
bobele: “ein hammer.”
ich: “und was macht man damit?”
bobele: ” … “
ich: “hast du eine idee?”
bobele: ” … ” macht eine vage klopfbewegung.
arzthelferin: “chef, kommen sie kurz, sie müssen hier noch die einweisung abzeichnen.”
ich entschuldige mich, gehe kurz aus dem zimmer, schreibe meinen karl-gustav und gehe wieder ins zimmer zurück.
ich: “so, wo waren wir. also der hammer. was macht man damit?”
bobele: “damit kann man nägel in die wand klopfen, um ein bild aufzuhängen.”
ich: lobende worte für´s bobele, strafende blicke für die mutter.

so geht´s natürlich auch.

kids and me 2.0 - take a look. 
9.6.09 20:05


softwarehorror

und wieder steht es mir bevor - das zwei/drei-monatliche update meines medizin-software-hilfsprogrammes, also das, welches mir die arbeit am pc erleichtern soll. hier gibst du die patienten ein, schreibst die anamnesen, druckst medikamente aus und führst am ende die abrechnung durch. hilft ungemein.

wenn nicht der softwarehorror wäre. jedes update bedeutet, an dieser oder jener arbeitsstation diese oder jene einstellung wieder neu einzustellen. ein drucker in der praxis funzt in der regel dann plötzlich nicht mehr, ein ausdruck des rezeptes wird schief, ein zwei patienten gehen plötzlich abhanden.

"chef, die anmeldung geht nicht mehr." - "chef, im ekg-zimmer tut der bildschirm nimmer." - "chef, wieso druckt das logopädierezept plötzlich so schief?"

achja, danke. nebenbei bin ich noch computerhacker, steve jobs und barton fink (fiel mir grad so ein) in personalunion. letzterer hat mit diesem artikel eigentlich soviel zu tun wie dieser blog mit der heizungsrechnung des letzten jahres.

und das alles dann während der arbeitszeit, während die patienten an der anmeldung trommeln, die kiddies aus wartezeitlangeweile das wartezimmer zerlegen und die muddi in zimmer vier auf ihr blödes rezept wartet, dass eben grad vom laserdrucker in undefinierbare tonerschmiereien à la jackson pollock.

so, jetzt funzt wieder alles. nochmal den server rebooten, alle arbeitsstationen ablaufen lassen, tief durchatmen ("chef? können wir schon...?" - "neeeein! erst muss der server wieder drauf sein, bevor die clients auf ihn zugreifen können! himmel!" und von neuem beginnen.

"chef?  der drucker  in der  zwa-hei....?"

kids and me 2.0 - take a look. 

8.6.09 18:44


**** umzug ****

liebe gemeinde!

ich danke allen für die wertvollen hinweise in sachen anderer webspace, kostenloser webspace, relaunch, wordpress etc pp.

in anbetracht meiner geringen html-css-keine-ahnung-kenntnisse bin ich nun doch zu wordpress.com gewechselt. ein anderer wichtiger aspekt ist auch die anonymität, die ich weiterhin waren muss, um meine schweigepflicht nicht zu gefährden. bei einer offiziellen anmeldung bei einem werbefreien provider hätte ich mich zu sehr outen müssen. das wollte ich nicht.

die ersten vier fünf artikel werden parallel erscheinen, dann gehts nur noch bei wordpress weiter.

also hier die fortsetzung mit gleichen mitteln, aber anderem layout:

willkommen zu kids and me 2.0 auf wordpress. hier die url in reinform:  http://kinderdoc.wordpress.com/

stay tuned, keep the faith and in touch, schaut mal rüber. ich würde mich freuen.

7.6.09 20:31


6.6.09 10:27


rotas

da gibts schon wieder eine neue impfung? nein. die gibts schon länger. genauer gesagt, über 2 jahre. aber sie ist noch keine offizielle impfempfehlung der stiko und daher in der regel noch unbekannt: die  impfung gegen die rotaviren .

rotaviren sind die häufigsten erreger von durchfallserkrankungen im kindesalter, sie sind recht ansteckend und führen häufiger als andere enteritiserregern zu einem krankenhausaufenthalt --- und sie sind übrigens die häufigsten erreger, die man sich dort auf der kinderstation einfängt, wenn man wegen etwas laboriert.

die impfung besteht aus zwei bzw. drei schluckimpfungen im abstand von jeweils vier wochen, beginnend ab der 6. lebenswoche, nach der 12. lebenswoche sollte wegen erhöhten nebenwirkungsrisiken nicht mehr begonnen werden. eigentlich wird die impfung problemlos vertragen, wenn man berücksichtigt, dass der impfling für ca. 1 woche roatviren auch ausscheidet (was meist zu keinem durchfall führt - infektionen daher sehr selten sind). befürchtet werden invaginationen , die bei einem früheren rotaimpfstoff häufig vorkamen. in der momentanen sachlage scheint es aber keine vermehrten invaginationen bei den neuen impfstoffen zu geben.

die ständige impfkommission stiko hat sich noch nicht zu einer generellen empfehlung hinreissen lassen. dies liegt zum einen daran, dass man die ersten "erfolge" abwarten möchte, zum anderen gab es in letzter zeit vielfach unpopuläre impfempfehlungen (stichwort hpv-impfung), und experten befürchten eine impfmüdigkeit durch noch mehr und damit noch unübersichtlichere impfempfehlungen. aber achtung: dies bezieht sich nicht auf mögliche medizinische risiken durch die menge an impfungen. 

diese fehlende stiko-empfehlung bedeutet allerdings auch, dass die impfung generell von den krankenkassen nicht übernommen wird, d.h. zunächst mal privat zu zahlen ist mit evtl. anschließender kostenübernahme.

ich persönlich empfehle die rotavirusimpfung noch nicht generell. impfungen sind immer schwer vermittelbar, wenn sie aus der tasche der eltern zu zahlen sind. dann kommt dazu, dass man die impfung recht früh beginnen sollte. impfungen sind ein reizthema, und einen guten monat bereits nach geburt ein überreizthema. dazu kommt, dass man ein kind mit rotavirus-erkrankung in der regel bei wiederholten vorstellungen in der praxis auch gut "handlen" kann. meine letzte einweisung eines kindes mit durchfall liegt bestimmt schon ein jahr zurück - und da warens salmonellen.

andererseits ist es eine schluckimpfung - interessanterweise nehmen die eltern das besser an als das gepiekse bei den anderen impfungen. und: jede erkrankung, die man einem kind ersparen kann, ist ein gewinn. wobei eben rotaviren eben nicht die einzigen durchfallserreger sind.

ich wäge ab. bei mir gibt es flyer zur rota-impfung, ich bespreche all das mit mit den eltern, und impfe auch, wenn es die eltern wünschen. aber es gibt sicher wichtigere impfungen. zu denen ich auch eine eher kompromißlose einstellung habe.

stellungnahme der deutschen akademie für kinder- und jugendmedizin

das robert-koch-institut zu rotaviren

aktuelle who-empfehlung

schöne grüsse an lisbeth, die mir hierzu eine email geschickt hat. 

5.6.09 23:46


älter auf probe

nein, ich werde keinen blogeintrag zum scheinbar aktuell wichtigsten medienthema für fernsehen, kinderärzte, kinderschutzbund, eltern und kinder schreiben: eltern auf probe auffe rtl. nein, da schreibe ich mal erst gar nichts zu, weil, ist doch so: ist doch schon wieder viel zu viel aufmerksamkeit für so eine beschissene fernsehidee. ohja, rtl hat jetzt echt total viel dafür getan, dass den kindern nichts passiert, und die echten eltern konnten auch immer sofort einspringen, und eine expertin ist ja auch anwesend (was die allerdings als expertin auszeichnet, bleibt mir schleierhaft), und rtl hat auch auf die hinweise  der öffentlichkeit, allen voran dem kinderschutzbund, gehört und alles noch ein wenig entschärft. nein nein, darüber schreibe ich nicht.

ich schreibe über mein zappingverhalten von gestern - huch, plötzlich bei rtl hängen geblieben. was sehe ich: einen trailer zu den eltern auf probe. mit viel hintergrundschmalzmucke, kreischenden jugendlichen säuglingen (schwer zu unterscheiden) und einer tussi die heulend in die kamera greint, das kleine monster sei ihr schon so ans herz gewachsen.

...

...

weggezappt.

4.6.09 21:50


liebe gemeinde (anfrage in sachen blogumzug)

ich trage mich ernsthaft mit dem gedanken, den blogspace bei myblog zu verlassen und mich woanders niederzusetzen. alleine schon wegen dieser nervigen werbung (siehe weiter unten).

liebe selbstblog-erfahrenen:
- wohin gehen?
- wie den content mitnehmen?
- wordpress? andere optionen?
- hierbleiben?
ich bin nur armer kinderdok, also bitte nur dumpfbackenverständliche tipps. danke.

3.6.09 21:01


interessante gedankengänge

ich hatte schon mal berichtet, dass man manchmal hören kann, was eltern mit ihren kindern im nachbarzimmer so erzählen. heute bin ich zeuge eines interessanten gedankenganges geworden.

mutter: "noch ein moment, dann kommt die kinderärztin."
kind: "murmelmurmel."
mutter: "jaja, keine sorge, die macht nichts."
kind: "murmelmurmel."
mutter: "du kennst sie ja, die ist ja ganz lieb."
kind: "murmelmurmel."
usw.

dann bin ich rein ins zimmer. da sitzt eine zwoeinhalbjährige auf dem schoss der mutter. vertretungspatient.
mutter: "ach guck, das ist gar nicht die frau doktor, das ist ja ein onkel doktor."

tochters augen werden grösser und grösser.
die untersuchung und dergleichen gingen dann ohne probleme vonstatten, aber am ende konnte ich doch nicht umhin, meine frage loszuwerden:
ich: "wusste ihre tochter denn, dass sie heute bei einem anderen arzt ist?"
mutter: "nein nein. ich habe ihr gesagt, wir gingen zu ihrer bekannten kinderärztin. sonst regt sie sich doch nur auf."

hä? wtf? 

2.6.09 16:47


 [eine Seite weiter]
© 2007 Free Template by www.temblo.com. All rights reserved. | Design: Sabrina Ösch
fiid.de Overblog Suche Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Visitor locations Bloggeramt.de www.beliebtestewebseite.de blogoscoop visitor stats
Page copy protected against web site content infringement by Copyscape
Inhalt: © 2007 by Autor/in | Host