kids and me

... neues vom kinderarzt ...
 
 

die vorsorge nach geburt - u1

hier eine kleine artikelserie über die empfohlenen vorsorgeuntersuchungen bei kindern in deutschland. vielleicht unspannend für nichteltern, vielleicht etwas erhellend für eltern.

wir beginnen mit der u1, der ersten untersuchung nach dem schlüpfen, sei es durch kaiserschnitt , normalgeburt oder sonstigen entwicklungen.

die u1 führt normalerweise die anwesende hebamme bei dem säugling durch, kann aber durch den gynäkologen oder einen kinderarzt erfolgen, falls einer anwesend ist (z.b. bei risikoentbindungen oder bei einer zugeschalteten kinderklinik).

nachdem das kind abgenabelt, stabilisiert, abgetrocknet und beruhigt ist, nachdem die ersten kuschelversuche, vielleicht auch stillversuche abgelaufen sind (das so genannte "bonding" - wird das kind untersucht. es sollte auf offensichtliche fehlbildungen geachtet werden, vor allem auf die, die sofortiges einschreiten benötigen (also zum beispiel spalten des gaumens, der lippen, des kiefers , auch fehlbildungen des verdauungskanals, wie analatresien ), immer gehört auch ein abhören dazu, schlägt das herz normal, rhythmisch, an der richtigen stelle.

jeder u1-untersucher muss sich realisieren, ob "alles angelegt" ist, also ohren, augen, nase, finger und zehen, genitale und dergleichen. es gibt immer wieder anekdoten von zusätzlichen fingern, die erst nach tagen entdeckt werden.

zur u1 untersuchung gehört auch immer die bestimmung des apgar-wertes , eines befindlichkeits-scores, welcher herz, atmung und aussehen des kindes beurteilt. in der klinik bestimmt man zudem den ph-wert im nabelschnurblut, ein hinweis auf mögliche sauerstoffmängel unter der geburt.

abschliessend wird das kind vermessen und vitamin k gegeben, um die blutgerinnung zu fördern.

wer weitere infos sucht - man folge den links zu wikipedia oder frage den kinderdok.


5.9.07 16:59

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Rose / Website (6.9.07 10:15)
Lang-lang ist das her. Hab gestern durch Zufall meinen Mutterpass gefunden. Bin ziemlich erschrocken, wie viel ich in den Schwangerschaften zugenommen habe. Bei der 2. Geburt aber mit 1 kg weniger "angefangen" als bei der ersten. *g*


kinderdok / Website (6.9.07 13:27)
wenn´s dich beruhigt - ich bin auch von schwangerschaft zu schwangerschaft meiner frau runder um den eigenen bauch geworden - sind wir einfach solidarisch.