kids and me

... neues vom kinderarzt ...
 
 

fremde federn

... mit denen schmücke ich mich heute, hugh! 

heute mal ein link zu blogkollegin zwilobit - geniale schilderung, was hinter der wartezimmertür so vor sich geht - für mich sehr spannend - bekommt man so als kinderdok gar nicht mit.

guckst du: hüpfekissen im wartezimmer

22.2.08 12:23

Werbung


bisher 9 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Rose / Website (22.2.08 13:02)
Unser Kinderdok ist nicht mit einer Hüpfburg ausgestattet. Die Lautstärke geht eigenltich. Hab es noch nie als sehr laut dort empfunden

Solltest vl mal Mäuschen in Deinem Wartezimmer spielen. *g* Oder Deine "medizinisches Fachpersonal" befragen, ob sie etwas in der Richtung mit bekommen


serenity / Website (22.2.08 16:32)
Ich fand Wartezimmer als Kind schon immer furchtbar. Vor allen Dingen hat man ja immer die Panik im Nacken vor den Spritzen und das Blutabnehmen mit diesem Silbernen plättchen und so.
Und wer hohes Fieber hat, dem gehen auch schon mit 3 die anderen Kinder auf die Nerven.


jette / Website (22.2.08 18:39)
Bei unserem Kinderarzt ist es oft laut - viel Platz im Wartezimmer, viel Platz zum Toben. Mal geht' s mir auf die Nerven, mal nicht - meistens kommen wir schnell dran. Es gibt auch ruhigere "Wartezimmersituationen", und die beschriebene war schon sehr extrem, vor allem, weil die Sprechstundenhilfe die Tür zugemacht hat, war sonst nie der Fall ... fast wie ein anstrengender Tag im Kindergarten.

Davon abgesehen können wir unseren Kinderarzt nur weiter empfehlen ...



honigkuchen (22.2.08 18:41)
Ich weiß nicht... was wünschen sich denn Mütter für ihre Kinder im Wartezimmer?


jette / Website (22.2.08 18:46)
Hm. Schwierig. So, wie es dort ist, es es ja okay. Und daß viele Kinder aufgeregt sind, ist völlig normal. Die Wartezeit halt, ich versteh ja die Langeweile.

Bücher, etwas Spielzeug. Viele bringen ja selbst etwas mit. Soll ja auch kein Spielplatz sein.


jette / Website (22.2.08 19:26)
(Hab eben drüben bei Ami gelesen, daß Sie, Herr Kinderdok, kein Spielzeug mehr haben ... und wenn ich an das Abgelutsche und Hin- und Hergrereiche der einzelnen Spielzeuge denke, ist das wohl richtig.)


Kathrin / Website (23.2.08 18:26)
Eigentlich hatte ich einen so schön langen Kommentar geschrieben - aber der ist wohl nicht übergekommen. Gibt es eine Zeichenbegrenzung? - Der Kommentar ist jetzt eben direkt bei zwilobit gelandet...


kinderdok / Website (23.2.08 20:29)
@jette - das mit dem nicht mehr spielzeug war eher ironisch gemeint - geht doch gar nicht in einer praxis für kiddies ;-))
@kathrin - tut mir leid - denke, hier gibt es keine zeichenbegrenzung, aber soweit kenn ich mich nicht aus ... sorry.


jette / Website (23.2.08 21:20)
Geht nicht? Lesen Sie, was Kathrin schrieb. Ich erinner mich, hehe.