kids and me

... neues vom kinderarzt ...
 
 

schweinegrippe

dooooch. jetzt schreib ich auch was dazu.

interessant finde ich, dass aus der bösen schweinegrippe inzwischen die neue grippe bzw. die mexikanische grippe geworden ist. zum einen ist das natürlich eine geste vor den armen viechern, die für den viruserreger nun überhaupt nichts können. und nach neuesten meldungen hat ja tatsächlich in england eine mensch zu schwein infektion stattgefunden. das schwein an sich ist nun auch spätestens seit animal farm eher in verruf geraten als böses böses unterdrücker-schwein. das arme tier.

aber der eigentliche grund ist wohl eher, dass der schweinefleischverzehr nicht vollends in die knie geht. ich sehe schon die lobbyisten der bauern bei der gesundheitsministerin vorstellig werden, ob man nicht den namen geändert haben könnte. und prompt gelingt das. gibt es da eigentlich eine presseerklärung, die herumgeschickt wird "die bundesregierung bittet alle rundfunkanstalten, ab sofort den begriff der schweinegrippe nicht mehr zu verwenden und lieber von der neuen oder der mexikanischen grippe zu sprechen" ??

zumindest scheint mexiko eine schlechtere lobby in deutschland zu haben als die schweine.

bei uns in der praxis ist die schweineneuegrippe noch nicht angekommen, also weder physikalisch noch virtuell. ich hatte schon befürchtet, dass wir draussen an der virenfront beruhigend auf die bevölkerung einwirken müssen, jeden kleinen rotz als h1n1-fall zu entlarven. das einzige war ein anruf nachts um 2, als eine junge mutter meinte, ihr drei monate säugling mit 38,2 temperatur sei nun durch schweine infiziert. aber so etwas lässt sich durch eine "gezielte diagnoseweisende anamnese" - wie mein alter chef immer sagte - ausschliessen.

also warten wir. und reden hochprivaten eltern aus, tamiflu zu bunkern, um ihre sprösslinge zu schützen. wer jetzt meint, vorräte an antiviralen medikamenten anlegen zu müssen, gefährdet die versorgung im wirklichen notstandsfall. und zementiert die zweiklassenmedizin.

wirds ausgehen wie die vogelgrippe? solange nicht die schweine gekeult werden. aus mexiko hört man schon einen rückgang der erkrankten, andererseits berichtet die who gestern vom tausendsten erkrankten weltweit. jeder mikrobiologisch geschulter kennt die dynamik von losgelassenen viren, wir erleben das ja leider alljährlich bei den kleinen masernepidemien der ungeimpften - übrigens gab es 2008 durch den masernvirus alleine in bayern über 300 erkrankte (rekord in diesem jahrtausend allerdings 2001 mit über 2000 masernkranken, damals auch 2 todesfällen). was ist da schon die angst vor der swine flu?

ernsthafte infos nur hier 

 

5.5.09 14:35

Werbung


bisher 9 Kommentar(e)     TrackBack-URL


ich (5.5.09 15:24)
In der Tat ist die "political correctness" bei der Namensgebung beachtlich...

"Bereits am Montag hatte das israelische Gesundheitsministerium gegen die Bezeichnung Schweinegrippe protestiert. Dies sei eine Beleidigung für Juden und Muslime, da in beiden Religionen Schweine als unreine Tiere gelten."

"Damit will Gesundheitskommissarin Androulla Vassiliou auch negative Auswirkungen auf europäische Schweineproduzenten verhindern."

usw. usw.

Nachzulesen: http://www.tagesschau.de/ausland/grippenbezeichnung100.html


Mia (5.5.09 15:40)
Na, ganz so ist es wohl nicht!
Der Begriff "Schweinegrippe" war einfach extremst irreführend. Da von den Schweinen keine Ansteckungsgefahr drohte.
Doch was ist passiert-was unsere Medien leider immer wieder schaffen:
Falsche (Vor)Urteile kannst du aus den Köpfen der Menschen einfach nicht mehr rausbekommen!
Gestern in einem Interviewe gehört (Aus Deutschland!!!!!)
"Na, mich betrifft das ganze ja nicht so, deshalb habe ich auch keine Angst vor der Grippe. Ich bin ja Vegetarierin"
bumms.................


Pharmama / Website (5.5.09 17:35)
Ich sag nur: "die armen Schweine".
Echt, viel dafür können sie nicht, dafür nimmt man sie als Namensgeber für einen Virus, worauf manche nicht mehr ihr Fleisch essen wollen, andere, die das noch nie getan haben es als Anlass nehmen sie abzuschlachten und wieder andere den Namen geändert haben möchten, aber nicht weil sie Tierlieb sind, sondern weil sie den Namen des Tieres nicht in den Mund nehmen wollen. Rechts und links schreien sie Diskriminierung ... auch wenn man den Namen in das (wahrscheinliche) Ursprungsland-Grippe ändern wollen.
Und jetzt? Weiss jemand einen besseren Namen?


kleingeldprinzessin (5.5.09 23:41)
wir hatten am wochenende tatsächlich einen jungen auf station, der sich selbst mit "verdacht auf schweinegrippe" in der notfallpraxis vorgestellt hat.
war aber nur ne rotznase mit bissl fieber und immernoch besser als die rotawelle momentan


Feinbein / Website (6.5.09 07:46)
Als Nächstes? Was kommt als Nächstes? Schafe fehlen noch in der Sammlung, oder waren die schon mit dem Rinderwahn abgedeckt? Weiss gar nicht mehr.


Anna (6.5.09 09:18)
You're kidding! Swine flu?


Kieto / Website (6.5.09 12:50)
Man sollte einfach Panik vermeiden. Bis jetzt war keine dieser Grippen verheerend.


laurundizza (6.5.09 19:31)
ihr glücklichen. bei uns in der praxis setzte mit zunehmender beruhigung durch die medien der wahnsinn ein. " die schweigen alles tot"-"wir sollen nur in sicherheit gewogen werden".....eine schaar von eltern, mit 37,2 fiebernden kleinkindern stürmten die anmeldung, da man ja vor 6 monaten mal jemanden gesehen hatte, der einen kennt, der vor einem jahr in mexico in urlaub war-und, der das duschgel " acapulco" benutzt ! die kinder - und krabbelgruppensprecher vorweg, nachdem das alles mal ordentlich durchdiskutiert worden ist, und nach ansicht aller-nicht !- mit kügelchen in den griff zu kriegen sei.
um ein niederbrennen der praxis zu verhindern haben wir dann grippeschnelltest und beratung hinter uns gebracht. bis zum nächsten morgen, als die ersten wieder vor der tür standen und lieber nochmal getestet haben wollten. ich bin sicher, dass wir auch den allerletzten in den nächsten 5 wochen davon überzeugen können, dass eine inkubationszeit von 12 monaten unwahrscheinlich ist.-


dsafd (30.6.09 17:05)
We are special business partners of many china wholesale. So the wholesale products we make here totally on behalf of middle and small distributors,resellers and buyers who have no chance to visit China, but want to take advantage of made in China. All the products you find in our online store are at wholesale price,and also our products line covers all area. we wholesale Olympics Gifts, wholesale Packaging & Wrapping, wholesale Party Items & Supplies,wholesale Publication & DVD,wholesale Health & Beauty,ect. And from our New products you can know the latest marketing tradetrends in China as well.