kids and me

... neues vom kinderarzt ...
 
 

was ich eltern zu weih.nachten wünsche I

einen wirklich guten erziehungsratgeber (aaaah! schon wieder ein erziehungsratgeber! kinderdok, tue uns das nicht an!):

kinder fordern uns heraus. von rudolf dreikurs. ein klasse b.uch, das schon einige jahre auf dem buckel hat, aber immer noch aktuell ist. ich habe es unlängst in einer bücherkiste von meiner eigenen mama gefunden, auflage aus den sechzigern.

blendet man mal den alten einband und die etwas vergilbten seiten aus, auch manche komischen umschreibungen ("selbstbedienungsläden" - brüller, bestimmt supermärkte) - liest sich das b.uch wie frisch auf den markt gekommen.

rogge hat ein sinnvolles vorwort dazugesetzt, das b.uch wurde wohl auch ergänzt und aktualisiert - aber der tenor bleibt der gleiche: kindern mehr autonomie zu vermitteln, indem sie sich der konsequenz ihres handels bewusster werden.

28.11.08 20:35

Werbung


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Claudia / Website (28.11.08 21:07)
Das Buch habe ich von den Eltern während meiner Erzieherinnenausbildung bekommen. Es steht also schon fast 20 Jahre im Schrank. Ich sollte es mal wieder hervorholen...


Knittaxa / Website (28.11.08 22:41)
Der einzige Erziehungsratgeber, den ich je zur Hand genommen habe und den ich auch mal weiter empfohlen habe. Wenn alle ihre Kinder danach erziehen würden, gäbe es mehr glückliche Kinder und entspanntere Eltern... Ach ja, gekauft vor ca. 18 Jahren.

Liebe Grüße
Knittaxa


Kathrin / Website (30.11.08 10:42)
Rogge ist klasse. Wer die Gelegenheit hat, sollte mal zu einer seiner Lesungen gehen - nicht nur informativ sondern auch zum Brüllen komisch.


1000sunny / Website (12.12.08 18:55)
Das Buch klingt gut (zumindest, was darüber auf Amazon zu lesen war).
Ein anderes, auch sehr gutes Buch ist von Alfie Kohn: Unconditional Parenting